Kinderturnen

 TSV Emmelshausen -> Kinderturnen
08.03.15 00:00 Alter: 2 Jahr(e)

Ausgelassene Stimmung beim Kinderkarneval des TSV Emmelshausen

Abteilung: Kinderturnen

 

Ausgelassene Stimmung beim Kinderkarneval des TSV Emmelshausen

 

Am Karnevalsdienstag hieß es traditionsgemäß für alle Kinder der Verbands-

gemeinde Karneval „Helau“.

Das Jugendzentrum war närrisch geschmückt und das Team der Abteilung

Kinderturnen hatte ein buntes, abwechslungsreiches Programm für Groß

und Klein zusammengestellt.

Sechs Tanzgruppen mit 75 aktiven Tänzerinnen folgten gern der Einladung

und präsentierten ihre Choreographien.

Zum 2. Mal übernahm Marko Blaszczak die technische Leitung und sorgte

zuverlässig für die richtige Musik.

Den Auftakt machten die Bambini Funken vom ECV, trainiert von Eva May

und Sophie Nick. Ein schöner Gardetanz wurde mit viel Applaus bedacht.

Gleich darauf folgten die „Roten Fünkchen“ vom KGB. Sie eroberten im

Sturm das Publikum und ihre Trainerinnen Helena Elenz und Carla

Morschhäuser waren sichtlich mit der Leistung ihrer Schützlinge zufrieden.

 

Zur Tanzrunde für alle kleinen und großen Narren war die Bühne im Nu

erstürmt. Anita und Annika verstanden es alle in Schwung zu bringen.

 

Die Kinderfunken vom ECV mit 17 Mädchen präsentierten einen

schmissigen Gardetanz. Ihre langjährigen Trainerinnen Anne Bach und

Steffi Nick sind echte Erfolgsgaranten.

 

Aus Gondershausen tanzte gekonnt die „Weiße Garde“ auf der Bühne

und begeisterte ebenfalls das Publikum. Sie werden trainiert von

Marina Schneider und Andrea Horzella.

 

Mit tollen Kostümen und fantasievoll geschminkt, zeigten die Norather

Mädchen einen fetzigen, brasilianischen Tanz. Einstudiert wurde dieser

von Svenja Stahl und Mareike Maus.

 

Professionell und grandios tanzte ebenso die Teenie Garde des ECV -

sicherlich ein Höhepunkt des Nachmittags. Stolz durften die Trainerinnen

Steffi Nick und Anne Bach sein.

Wie seit vielen Jahren krönte der Einzug des Elferrates des ECV mit Helau

die Veranstaltung.

Gemeinsam wurde noch einmal getanzt, geschunkelt und mit einem

3fachen Helau der närrische Tag beendet.