Kinderturnen

 TSV Emmelshausen -> Kinderturnen -> Archiv

Helau Helau TSV

 

Man kann schon von Tradition sprechen, dass der Karnevalsdienstag dem TSV vorbehalten ist. Und so hieß es auch in diesem Jahr am 05.02.2008 zum 35. Mal: “Ist partyzeit“. Pünktlich um 15.11 startete der Kinderkarneval im Jugendzentrum mit dem gleichnamigen Hit. Auf der Bühne stimmten sich zahlreiche Kinder unter Bärbels Tanzanleitung schon auf das folgende bunte Programm ein. Umrahmt von vielen kleinen Fastnachtsnarren begrüßte Konni Gellert als Abteilungsleiterin der Abteilung Kinderturnen/-tanzen alle Anwesenden in den karnevalistisch geschmückten Räumlichkeiten. Danach sorgte Silvia Bode mit einer Polonaise zu den Klängen der Höhner „Jetzt geht’s los“ dafür, dass mit viel Spaß die Bühne für die erste Tanzgruppe des nachmittags geleert wurde. Die 4-6 jährigen Piraten, als jüngste Tänzer des TSV zeigten mit Begeisterung und sehr konzentriert ihr Können. Bärbel Erdmann konnte mal wieder richtig Stolz auf ihre „Minis“ sein. Programmpunkt 5 rief noch mal alle Kinder auf die Bühne, um sich auf den aktuellen Hit „Das rote Pferd“ und die neue Technoversion des Klassikers „Die Affen rasen durch den Wald“ zu bewegen. Es folgte die Kinderfunkengarde des ECV. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an ihre Trainerin Petra Kneip, das sie sich auch dieses Jahr die Zeit genommen hatte unser Programm mit ihrer tollen Darbietung zu bereichern. Nach einer Cowboy Runde, bestehend aus den Mitmachliedern: „Cowboy, Cowboy“ und „Komm hol´ das Lasso raus“, marschierten schon die Hip Hop girls des TSV ein, um ihren Tanz „from hero to zero“ zu präsentieren. Obwohl die 8-9 jährigen Mädchen an diesem Tag ganz trainerlos waren (auch jetzt geht noch ein Gute – Besserungs - Gruß an ihre kranke Trainerin Lucia Schmitt) machten sie ihre Sache super gut. Danke an die hilfreichen Hände einiger Mütter, die spontan das Schminken der Kinder übernahmen. Wie jedes Jahr wurde  ein Mittanzsong für den Elferrat eingeübt. Zum „Rigga ding dong song“ sah man viele kleine Arme winken, sich drehen und kleine Hüften schwingen. Mit „Echte Fründe“ von de Höhner wurde es richtig gemütlich. Dann hieß es nicht in 80 Tagen sondern nur in 8 Minuten um die Welt, denn Bärbel Erdmanns „Maxis“ tanzten ihre „Weltreise von Felix“ so gut wie noch nie. Gekonnt wechselten die 6-8 jährigen auf dem Globus von England zu den Italienern, nach Ägypten und Frankreich. Wer dabei richtig Hunger und Durst bekam war im JUZ bestens versorgt. Für das leibliche Wohl sorgten während der ganzen Veranstaltung hinter und vor einer reichhaltigen Kuchen-, Brötchen und Knabberzeugtheke Petra Kleemnann, Anja Platt, Manuela Schotten, Heike Grumböck und Siggi Moser. Als kleiner Höhepunkt überraschte gegen  Ende des kurzeiligen Nachmittags die Michi-Freddy-Franzi Garde. Mit sagenhafter Präzision und hohem Beinschwung tanzten sie die Choreographie ihrer Trainerin. Alle waren vollauf begeistert. Der Elferrat ließ noch eine “we will rock you“ Tanzrunde auf sich warten, dann kam er. „Die Hände zum Himmel“ tönte es aus den Lautsprechern  und beobachtete man bei den jüngsten Karnevalsjecken, da wie immer nicht an leckerem Wurfmaterial gespart wurde (Herzlichem Dank dem Elferrat). Noch ein großes Helau, eine kurze Rede von Jörg Hoffmann dem Präsidenten , ein Mitmachtänzchen für alle und schon ging das gesellige bunte Treiben dem Ende zu. Den Abschluss bildete „Das Lied ist nun zu Ende“, in diesem Falle ein wohl unvergesslicher, gut gelungener Karnevalsdienstag des TSV.

Straßenfest Emmelshausen- Wir waren dabei

Mit einer Tombola zu Gunsten der Kinderabteilung war der TSV auf dem Straßenfest am 13. April 2008 erfolgreich vertreten. Selbst immer wiederkehrende Regenschauer hielten die Loskäufer nicht ab, ihr Glück zu suchen. Viele schöne Preise konnten verteilt werden und selbst für „Leider verloren“ gab es immer einen Trostpreis. Möglich machte diese Tombola der REWE XL Markt in Emmelshausen, der als alleiniger Sponsor auftrat.

 

Bei der Modenschau im Park konnte die Tanzgruppe der 8 - 10 jährigen Mädchen vom TSV eine attraktive Pause bieten. Mit ihrem diesjährigen Tanz „Partytime“ begeisterten sie die Zuschauer. Ihre Trainerin Lucia Schmitt konnte sehr zufrieden sein.