Fußball

 TSV Emmelshausen -> Fußball -> Frauen- und Mädchenfussball -> Mädchen B-Juniorinnen

TSV B-Juniorinnen spielen erfolgreich beim Copa Mareseme Cup 2017

Um es direkt vorne weg zunehmen:
Ein hervorragender dritter Platz in der Gruppe der U17 Juniorinnen bei gesamt 49 Frauen- und Mädchenteams rundete eine sehr erfolgreiche Woche der TSV Emmelshausen Fußballerinnen in Spanien ab.

Über Ostern ging es für den 17-köpfigen Tross für 9 Tage an die spanische Küste nach Malgrat de Mar (Nähe Barcelona). Dort wird seit Jahren ein qualitativ sehr hochwertiges Turnier für fußballbegeisterte Mädchen und Junioren aus 14 Nationen und mit insgesamt 139 Mannschaften ausgetragen.

Der TSV Emmelshausen, vertreten durch seine U17 Spielerinnen, tourten dabei zusammen mit dem Kooperationspartner des TSV, dem SC13 Bad Neuenahr per Bus in Richtung Süden. Beide Vereine stellten dann drei Mannschaften, wobei bei den U15 des SC13 einige ehemalige TSV Spielerinnen dabei waren. Die beiden U17 Teams wurden vom TSV (Bezirksliga) und dem SC13 (Bundesliga) gestellt.

Die U15 Juniorinnen des SC13 Bad Neuenahr (mit den derzeit dort spielenden TSV-Juniorinnen) belegten ungeschlagen den 1. Platz in ihrer Gruppe, während sich die beiden U17 Teams, die leider im Halbfinale aufeinander trafen, die hervorragenden Plätze 2 und 3 sicherten. Damit war der Bus auf der Rückfahrt mit drei riesigen Pokalen gut sichtbar ausgestattet.

Besonders erwähnenswert ist, dass sich die Mädels des TSV nur den zwei Bundesligisten geschlagen geben mussten, so dass sich der dritte Rang bei diesem stark besetzten Turnier als bestes Ergebnis der vor 8 Jahren gegründeten Frauen- und Mädchenfußball Abteilung des TSV herausgestellt hat. Sicherlich auch eine Folge der seit Jahren hervorragenden durchgeführten Jugendarbeit, die im Hunsrück seinesgleichen sucht und nur vom TSV in allen Altersklassen der Mädchen und Frauen geleistet wird.

Ein tolles Erlebnis, dass die jungen Mädels sicherlich ebenso beeindruckt hat wie die am Dienstag durchgeführte Eröffnungsveranstaltung, bei dem alle 139 Mannschaften in das Stadion Pineda de Mar einmarschierten, namentlich erwähnt wurden und bei dem Abspielen der Nationalhymne ihr Land eindrucksvoll repräsentiert haben.

Gespielt wurde dann jeweils in verschiedenen Stadien der Umgebung, die per einwandfrei organisierten Bustransfer zusammen mit den nachgereisten Fans und Eltern angefahren wurden. Schön anzusehen war es, dass die jeweils beiden spielfreien Teams immer die Spiele der anderen Mannschaften besuchten uns mit viel Stimmung und Gesängen anfeuerten. Ein wirklich schön anzusehendes, gemeinschaftliches Auftreten aller 48 mitgereisten Spielerinnen und der Trainer, die sich dadurch sehr viel beneidenswerte Anerkennung zuziehen konnten.

Der Abschlussabend am Freitag, bei dem die U17 durch den Stadionsprecher auf den Platz gerufen und den riesigen Pokal überreicht bekamen, ließ nochmal Gänsehaut Feeling aufkommen und zu recht verließen die Mädels bei einem 20-minütigen Feuerwerk das Stadion als echte Gewinner!

Aber nicht nur das Turnier, auch weitere Dinge wurden erlebnisreich umgesetzt. Die Fahrt am Sonntag nach Barcelona mit Besichtigung der olympischen Anlagen, des Hafens mit einigen ankernden Kreuzfahrtschiffen, der berühmten Einkaufsmeile Ramplas, der sehenswerten Altstadt Barcelonas, aber auch die Besichtigung des größten europäische Fußballstadions, das Camp Nou des FC Barcelona, beeindruckte die Teilnehmer(innen). Eine spannende Stadtrundfahrt mit dem tollen spanischen Führer  "Armando Diego" und mit vielen interessanten Details über die Stadt rundeten den Sonntag bei hervorragenden Wetter ab.

Natürlich kam auch die ein oder andere Trainingseinheit, Beachvolleyball und -soccer (inkl. einem Bad im Mittelmeer (sehr kalt….)) sowie der Besuch einiger Turnierspiele nicht zu kurz. Ein gemeinsames Abendessen am Strand, dazu ein Besuch einer typischen spanischen Bar sorgten für tolle Stimmung und für eine super Gemeinschaft. Und das Flanieren am Samstag in Lloret de Mar inkl. Shopping ist bei den Mädels natürlich ein wichtiger Punkt und konnte selbstverständlich ausgiebig durchgeführt werden.

Alles in allen ein sehr lohnenswerter Ausflug mit tollen Erfolg, der nicht nur im sportlichen Bereich für neue Freundschaften und tollen Erfahrungen gesorgt hat. Das Fußball im TSV eben mehr ist als „nur kicken“  wurde wieder einmal auf hervorragende Weise umgesetzt.

Aber bis zur nächsten Fahrt 2018 stehen noch ein paar wichtige Spiele in der Bezirksliga an. Und da sollten die Mädels an ihre Leistungen aus Spanien anknüpfen können.

 

 

 

B-Juniorinnen 2016/2017

Die B-Juniorinnen des TSV Emmelshausen spielen in der Bezirksliga

Trainer: Harald Haneder 0160/7256565

Betreuer: Kira Günster und Michael Bersch

Training: siehe aktueller Belegungsplan

 

 

 

 

 

 

Reihe vorne: Elisa Reichert, Lisa Wagner, Jana Löwen, Johanna Bersch, Paula DicksReihe hinten: Harald Haneder (Trainer) Angi Müller, Theresa Hahn, Maren Erdmann, Tabea Schneider, Kathleen Michel, Alina Weingart.Es fehlen: Ghalia Abou-Sahion, Reihab Abou-Sahion, Louisa Philipps, Hanna Strubel, Lara Seis, Kira Günster (Co-Trainerin), Michael Bersch (Co-Trainer)