Fußball

 TSV Emmelshausen -> Fußball -> Frauen- und Mädchenfussball

Die D-Mädchen des TSV Emmelshausen sind Rheinlandmeister 2015

 

Großer Jubel bei den Mädchenfußballerinnen des TSV Emmelshausen. Die D-Juniorinnen haben in Altendiez die Rheinlandmeisterschaft gewonnen.

Das Finale gegen den SV Dörbach gewann der TSV mit 1:0. Das goldene Tor schoss Hannah Kray per Freistoß. Zwölf Mannschaften kämpften in Form einer Mini-Weltmeisterschaft um den Titel beste D-Mädchenmannschaft im Rheinland. Emmelshausen vertrat das Land Nigeria – und das mit vollem Erfolg. In der Vorrunde war der TSV schon in blendender Form und gewann alle drei Spiele zu Null. Im Viertel- und Halbfinale genügte jeweils ein Tor für das Weiterkommen. Und auch gegen Dörbach im Endspiel reichte dem TSV ein 1:0 zum Sieg. „Die Mannschaft hat ein überragendes Turnier gespielt“, jubelte Trainer Peter Kasper.

 

 

 

Saisonrückblick

Der Meister und damit Aufsteiger bei den Damen ist das Team aus Emmelshausen. Die SG Emmelshausen Damen haben souverän mit einem Torverhältnis von plus 103 Toren (!) die Saison dominiert und sind zu Recht Meister in ihrer Klasse geworden.

 

Ab der nächsten Saison geht es in der Bezirksliga weiter mit der einmaligen Geschichte mit dem Frauenfussball in Emmelshausen im 2. Jahr. Weitere Gespräche mit interessanten Zugängen, tollen Spielerinnen und weiteren Beteiligten versprecheneine tolle, neue Saison.

 

Die B-Juniorinnen des TSV Emmelshausen beenden die Saison mit nur zwei Niederlagen und einem Unentschieden als Vizemeister und stellen mit geschossenen 27 Toren auch die Torschützenkönigin. Auch die B-Mädels sarten in der kommenden Saison in der Bezirksliga und spielen damit überkreislich.

 

Allen Mädels, den Trainern und den Verantwortlichen gratulieren wir herzlich für die Leistung und wünschen für die kommenden Saison viel Erfolg.

 

Frauen- und Mädchenfussball ganz vorne im Hunsrück. Ein starkes Team!

Weitere Informationen unter www.zickensoccer.de

TSV Emmelshausen e.V. Mädchenfussball tourt erfolgreich an der spanischen Mittelmeerküste

TSV Emmelshausen e.V. Mädchenfussball tourt erfolgreich an der spanischen Mittelmeerküste Die diesjährige Spanien Tour des TSV Emmelshausen e.V., der durch seine B- und C-Mädchenmannschaft vertreten war, ist zu einem vollen Erfolg mutiert. Die Mannschaft konnte das von KOMM-MIT perfekt organisierten Turnier um die Copa Maresme bei der ersten Teilnahme mit einem achtbaren 7. Platz von insgesamt 17 Mädchenmanschaften (U17/U15) abschließen und somit tolle Erfahrungen im internationalen Fußball sammeln. 15 Aktive und 4 Elternteile der Mannschaften machten sich gemeinsam mit dem SC13 Bad Neuenahr (Kooperationspartner des TSV und zugleich Sieger bei der U15 und U17 Wertung!) auf den langen Weg an die spanische Mittelmeerküste. „Ich glaube viele andere Vereine in Spanien haben uns für unser Auftreten und unseren Zusammenhalt beneidet“, gab der TSV Damen- und Mädchenkoordinator Harald Haneder zu Protokoll. Während in den ersten Tagen eine Shopping Tour durch Barcelona, inklusive einer Führung durch das legendäre Camp Nou auf dem Programm stand und die Fitness zusätzlich noch mit ein paar Trainingseinheiten am Strand gefördert wurde, standen am Mittwoch und Donnerstag die Vorrundenspiele an. Zuvor wurde die Eröffnungsfeier zusammen mit 140 weiteren Teams im Stadion besucht, bei dem die angereisten Teams mit namentlichen Aufruf und der Nationalhymne gebührend begrüßt wurden. Nach einer unnötigen, aber auch unglücklichen und knappen Niederlage im 1. Spiel verlor man dann beim späteren Sieger SC13 Bad Neuenahr nicht nur das Spiel, sondern auch drei Spielerinnen, die mit ihren Verletzungen dann auch leider aus dem Turnier leider ausscheiden mussten. Der Verlust der so wichtigen „Mittelachse“ wiegte im späteren Turnier schwer, so dass anstatt des anvisierten 2. Platzes leider nur der 7. Platz am Ende resultierte. Dies tat aber dem einmaligen Erlebnis keinen Abbruch, sondern stärkte den Zusammenhalt und die Freundschaft, auch zu den mitgereisten Teams, u.a. zu den Freunden aus Bodswinden (Franken), enorm. Ein Grund dafür war wohl auch die gegenseitige Unterstützung aller Mitgereisten und der tolle Einsatz Ersatzspielerinnen. So ist auch das Fazit vom TSV Trainer Harald Haneder durchwegs positiv: "Die Tour war richtig klasse. Das wir durch die Verletzungen nicht das geplante Ziel erreicht haben tat der 8-Tage Tour keinen Abbruch. Es war eine tolle, außersportliche Woche für alle Mädels. Ich muss aber noch zwei Sonderkomplimente verteilen: Zuerst an die mitgereiste Betreuerin Monika Haneder und an die Abteilungsleiterin Monika Neiß, die beide einen tollen Job rund um die Mädels gemacht haben; wir können froh sein solche Leute im Verein zu haben. Das zweite Kompliment geht an die Mannschaft selbst, denn wer trotz dieser Rückschläge so forsch aufspielt und sich so positiv präsentiert, der verdient sich großen Respekt. Ein tolles Team mit tollen Mädels die wir hier im TSV Emmelshausen bei den Mädchenmannschaften haben." Eines ist auf jeden Fall sicher: 2015 geht´s wieder an die Mitteleerküste. Mehr Informationen zum TSV Damen- und Mädchenfussball auch unter facebook.com/zickensoccer.

Die TSV Fußball Juniorinnen feiern Adventszeit im Backes Liesenfeld.

Die TSV Fußball Juniorinnen feiern Adventszeit im Backes Liesenfeld.

 

 

 

Die gesamten TSV Juniorinnen der Abteilung Fußball verbrachten den letzten Samstag bei einer gelungenen Weihnachtsfeier die unter dem Motto "Alle sind dabei" im Backes Liesenfeld. Die D-Juniorinnen bereiteten bereits ab mittags zusammen mit dem Emmelshausener Chefkoch Rudi Börsch das gemeinsame Abendessen zu, zudem wurde gebacken, Nudeln selbstgemacht, Suppen gekocht und der Hauptgang zubereitet.

 

Derweil schmückten die C-Juniorinnen den Backes und waren für den Service zuständig, der nicht nur das Buffet, sondern auch den Sektempfang für die Eltern beinhaltete. Schlussendlich stellten die B-Juniorinnen den Programm-, Bilder- und Musikteil auf die Beine, der wie erwartet erst spät am abend endete.

 

 

 

Auch die Eltern waren herzlich eingeladen. Pünktlich zum Empfang um 18 Uhr war das Buffet aufgebaut, so dass sich alle gemeinsam an den herrlich zubereiteten Speisen erfreuen konnten. Eltern sowie auch Kinder hatten hierbei auch die Gelegenheit sich mannschafsübergreifend noch besser kennen zu lernen und auch die Eltern der Teams führten viele Gespräche.

 

 

 

Die kurz gehaltene Ansprache der beiden verantwortlichen Trainer Peter Kasper (D) und Harald Haneder (B und C), die einen kurzen Überblick über das vergangene Jahr und einen Ausblick und Vorhaben auf die kommenden Monate gaben, sorgten dafür, dass der anschließende musikalischer Livebeitrag der D-Mädchen besonderen Flair erzeugten.

 

 

 

Interessant war sicherlich zu erfahren, wie viele Sponsoren mittlerweile die TSV-Juniorinnen unterstützen und wie die Spenden und Gelder verwendet werden. Ein besonderer Dank ging in dem Zusammenhang an die VGV, die das Stadion für die mittlerweile mehr als 55 Damen und Mädchen exklusiv zur Verfügung stellt. Ohne diese Unterstützung wäre der Trainings- und Spielbetrieb nur sehr eingeschränkt durchzuführen. Bemerkenswert ist auch, dass die Spielerinnen des TSV aus der ganzen VG und darüber hinaus auch aus mehr oder weniger umliegenden Orten kommen. Hier ist den Eltern aus Perscheid, Nörtershausen, Macken, Buchholz usw. ein besonderes Dankeschön für diesen immensen Aufwand zu sagen. Durch die weiten Anfahrten zu Spiel und Training ist deren zusätzlicher Aufwand doch gewaltig, aber notwendig um langfristig eine gute und erfolgreiche Mannschaft zu haben. Der TSV ist übrigens der einzige Verein innerhalb der VG und auch im weiteren Umfeld, der für die Mädchen und Damen einen regelmäßigen Trainings- und Spielbetrieb für alle Altersklassen und damit durchgehend bereitstellt.

 

 

 

Höhepunkt war sicherlich auch die Übergabe der goldenen Torjägerschuhe (nicht -Kanone!; siehe Bild) an Lena Braun, Lene Retzmann und Laura Wermann, die sich diesen Titel redlich durch ihre tolle Leistungen während der Saison verdient haben.

 

 

 

Mit interessanten Gesprächen zwischen den Betreuern, Verantwortlichen und Eltern klang der sicherlich erfolgreich verlaufende Abend für alle aus.

 

Nachbericht der Rheinzeitung zum Talenttag des TSV Emmelshausen

Seite 1 von 1

Vorbericht der Rheinzeitung zum Talenttag des TSV Emmelshausen

Talenttag TSV Emmelshausen

Seite 1 von 1
Seite 4 von 1

Die Fussballmädels des TSV Emmelshausen

Mercedes-Benz unterstützt den TSV Emmelshausen Frauenfußball!

Im Rahmen einer Public-Viewing Veranstaltung zur FIFA Frauen WM 2011 wurde in der Halbzeitpause des WM Endspiels bekannt gegeben, dass die Mercedes-Benz Niederlassung Koblenz, den regionalen Frauenfußball unterstützt und fördert. Neben dem TSV Emmelshausen wurden der SSV Boppard und der TuS Rodenbach als Sieger ausgelost.

 

Frau Dr. Herzog, die die Schirmherrschaft für die Veranstaltungsreihe übernahm, fungierte als Glücksfee.

Der Niederlassungsleiter, Herr Thomas Milllies, kündigte die Unterstützung des TSV Emmelshausen Frauenfußball für das Jahr 2011/2012 in Höhe von 2.000 Euro an, die im Rahmen eines Sponsoringvertrages zur Förderung der Talente und Spielerinnen eingesetzt werden.

 

Das Siegerteam des TSV Emmelshausen freut sich sehr bei der Übergabe des Vertrages und bedankt sich für diese großartige Unterstützung, ohne die eine weitere Entwicklung nur schwer vorstellbar wäre.

 

Im Bild freuen sich Frau Dr. Herzog, der Niederlassungsleiter der Mercedes-Benz AG Koblenz, Herr Thomas Millies, der Verantwortliche für den Frauenfußball des TSV, Herr Harald Haneder sowie weitere Spielerinnen des TSV Emmelshausen.

 

Herzlichen Dank an Mercedes-Benz Koblenz für das tolle Engagement!

120 neue Shirts für die Fussballmädchen des TSV

Durch Vermittlung von Harald Haneder konnten alle derzeit 46 Spielerinnen sowie die Trainer und Betreuer mit jeweils 60 Trainings- und Poloshirts ausgestattet werden. Die SAP Unternehmensberatung Matrix-SC aus Walldorf machte es möglich, dass die Fußballerinnen in einem gemeinsamen Outfit sich auf und neben dem Platz präsentieren können. Nicht nur durch diese Unterstützung ist die kontinuierliche Aufbauarbeit des TSV möglich, so dass in der kommenden Saison wiederholt durchgehend jeweils eine Mannschaft bei den D-, C- und B-Mädchen gemeldet werden können. Die Spielerinnen bedanken sich bei den Uwe Enderlein von der Firma Matrix-SC für das Sponsoring und freuen sich, dass sie sich nun einheitlich im Fussballkreis zeigen und präsentieren können.

Mehr Informationen über den Mädchenfussball, auch zu Schnuppertrainings und Veranstaltungen erfahren sie bei Harald Haneder unter 0163 / 394 8539 oder unter www.fussball-juniorinnen.com